202. Leipheimer Kinderfest 2019

Die FG. Leipheimer Haufen e.V. hat am Umzug des 202. Leipheimer Kinderfest teilgenommen. Bei bestem Wetter liefen Präsidium, Elferrat und Garden zum Kinderfestplatz, um dort den Tänzen beizuwohnen.

Maibaum 2019

Eine turbulente Zeit liegt hinter uns.
Unser Vize Udo hat uns mit viel Engagement durch die Session gebracht.
Zum Dank dafür wurde ihm am 1. Mai ein Baum gestellt.  > zur Bildergalerie!

Besuch in Riedlingen

Kehraus

Seniorennachmittag

Rathaussturm

Kinderball

6. Leipheimer Schlagernacht

45. Prunk- und Fremdensitzung Leipheim

Guggamusiktreffen 2019

Das zweite Leipheimer Guggamusiktreffen war ein voller Erfolg.

Angefangen vom Monsterkonzert im Schlosshof bis zu den Auftritten in der Güssenhalle.

Die Gassaheul'r bedanken sich bei allen Besuchern und Teilnehmern.

Stadtbutz Wecken in Günzburg 2019

Fasnetsumzug Illertissen

Am Samstag, den 12. Januar 2019, hat die Narrenzunft Wasserbätscher den 15. Illertisser Fasnetsumzug veranstaltet. Insgesamt 35 Masken- und Musikgruppen nahmen teil, darunter auch unsere Original Leipheimer Gassaheul`r.

Sieben Schwaben Ordenskapitel Gastgeber Lachatrapper Dornstadt

Inthronisation Kampagne 2018/1019

Prinzenpaare 2018 / 2019

Güssenprinzenpaar 2018/2019

Das Prinzenpaar der Session 2018/2019 das den Güssenthron bestiegen hat und den Leipheimer Haufen regieren wird sind Prinz Baris I. (Cankaya) und Prinzessin Elena II. (Schiffelholz).

Prinz Baris ist 30 Jahre alt und vom Beruf Front Office Manager im Hotel „Vienna House Easy“ Günzburg. Fasching war früher schon interessant für ihn wegen der Kostüme, Bälle, Umzüge usw.

Dadurch war es für ihn ein leichtes, als er bei der Inthro 2016 gefragt wurde ob er im Prinzentanz mit machen wolle, ja zu sagen. Gleichzeitig wurde er Mitglied im Leipheimer Haufen stieg auch gleich in den Elferrat ein.

Die Hobby´s sind Freunde treffen, weg gehen, tanzen und Spaß haben. Eine seiner Leidenschaften ist das Torten backen und gestalten.

Prinzessin Elena ist 23 Jahre alt und vom Beruf Arzthelferin.
Im Fasching ist Elena schon ein „alter Hase“. Seit ihrem 4. Lebensjahr ist sie schon beim Leipheimer Haufen, tanzte in der Kindergarde, Jugendgarde, Güssengarde und im Showtanz.

Erfahrung als Prinzessin hat sie auch, war sie doch 2014 schon einmal Güssenprinzessin.

Sie ist Betreuerin der Güssengarde und tanzt auch noch im Showtanz mit.

Ihre Hobby`s sind natürlich tanzen, weg gehen, Freunde treffen und nebenbei betreut sie als fußballbegeisterte Frau auch noch die Herrenmannschaft des SV Hochwang.

Der Leipheimer Haufen wünscht dem Güssenprinzenpaar eine schöne, fetzige und erlebnisreiche Session und viel Spaß.

Kinderprinzenpaar 2018/2019

Der Kinderhofstaat des Leipheimer Haufen wird in der Session 2018/2019 vom Kinderprinzenpaar Lina I. (Giesenberg) und Jonas I. (Knabe) regiert.

Prinzessin Lina ist 9 Jahre alt, hat einen 6-jährigen Bruder und geht in die 4. Klasse der Grundschule in Weißenhorn. Der Fasching ist für sie kein Neuland.

Sie wollte von klein auf Gardemädchen werden und ihrer Mama nacheifern, die früher selbst in der Güssengarde getanzt hat.

Seit 2016 tanzt Lina in der Kindergarde des Leipheimer Haufen.

Ihr größter Traum ist es einmal Faschingsprinzessin zu sein und der geht jetzt in Erfüllung.

Ihre Hobby´s sind: mit ihren Freundinnen spielen, Schwimmen, Fahrrad fahren und natürlich tanzen.

Prinz Jonas ist ebenfalls 9 Jahre alt, hat auch einen 6 Jahre alten Bruder und geht in die 4. Klasse der Grundschule in Pfuhl.

Karneval, Fasching ist auch für ihn kein Fremdwort. Seine Mama ist seit 33 Jahren bei den Pfuhler Seejockel und heute noch aktiv bei den Seegeistern.

Seine Hobby`s sind: Schwimmen, Ju-Jutsu und mit Freunden spielen.

Zwar sind die beiden nur über „5 Ecken“ Cousin und Cousine, aber von Anfang an ein Herz und eine Seele. Deshalb kam für Lina nur ein Kinderprinz in Frage- ihr Jonas-

Über den Tanz verraten beide nur eines -Er wird märchenhaft-

Wir wünschen dem Kinderprinzenpaar eine schöne, harmonische und lustige Session und viel Spaß bei unvergesslich schönen Stunden.


Mit einem eindrucksvollen Galaabend beendete die FG. Leipheimer Haufen e.V. offiziell das
44 jährige Jubiläumsjahr.
Schauen Sie doch mal rein!


Bericht der Günzburger Zeitung vom 05. Februar 2018

„Die ungekrönten Prinzen gaben den Startschuss“ -

http://www.augsburger-allgemeine.de/guenzburg/Die-ungekroenten-Prinzen-gaben-den-Startschuss-id43727931.html


Die Sieben-Schwaben-Vereinigung hat sich 2018 in Leipheim zum Ordenskapitel getroffen

"Viele Orden und jede Menge Küsschen"


Verleihung Hirsch am goldenen Vlies 2017

Am 13. November 2017 wurden im Rahmen einer großen Feier im Foyer des weißen Saales des neuen Schloß in Stuttgart verdiente und langjährige Karnevalisten mit der höchsten Auszeichnung des Landesverbandes Württembergischer Karnevalsvereine (LWK), dem Hirsch am goldenen Vlies ausgezeichnet. 

Mehr…

Im diesem Jahr wurde von der FG. Leipheimer Haufen e.V. der langjährigen Aktiven Rosemarie Salentin, diese Ehrung zu teil. 

Nach der Begrüßung und der Ansprache durch den Präsidenten des Landesverbandes Württembergischer Karnevalsvereine (LWK) Bernd Lipa, wurden die Auszeichnungen von Regierungsdirektor Johannes Grebe vorgenommen.  

Die Geehrte wurde begleitet vom Zweiten Bürgermeister der Stadt Leipheim und Ehrensenator Reiner Kreibich, dem Ehrenpräsidenten der Gesellschaft Günter Klas, dem Präsidenten Uli Salentin und Vizepräsident Karlheinz Gottwein,  der Ordenskanzlerin Birgit Fettinger und Dr. Karl Werner.

Rosi Salentin ist seit 26 Jahren Mitglied im Verein und war 1993 mit Ihrem Mann das Güssen-Prinzenpaar. In den folgenden Jahren hatte die Geehrte die Positionen des Pressewartes inne, war Betreuerin der Güssengarde und leitete viele Jahre die damaligen Symbolgruppe. In den letzten Jahren ist sie hauptverantwortlich „hinter der Bühne“ tätig und ist hier die Chefin für den Bühnenservice zur Prunksitzung. Für diese langjährige und ehrenamtliche Tätigkeit im Verein erhielt sie nun die höchste Auszeichnung des LWK.   

Mit dieser Verleihung steigert die Geehrte auch die „Frauenquote“ der Ordensträgerinnen Hirsch am goldenen Vlies im Verein.  Sie ist die 7. Frau  von insgesamt 17 Mitgliedern des Leipheimer Haufen die seit 1990 diese Auszeichnung erhielten.

Im Namen des Präsidium der FG. Leipheimer Haufen e.V.  und allen Mitgliedern sagen wir herzlichen Glückwunsch zu dieser Auszeichnung.

Weniger…

Inthronisation Kampagne 2017/2018

Güssenprinzenpaar und Kinderprinzessin 2018

Güssenprinzenpaar 2018 – Steffen I. und Elda I. (Ehepaar Kölmel)
Kinderprinzessin Nora I. (Rhalloub)


Bowling 2017

Auch in diesem Jahr trafen sich die Gesellschaften der Sieben-Schwaben Vereinigung zu einer „sportlichen Aktivität“ ausserhalb der Faschingssaison. Man traf sich zu einem freundschaftlichen und fröhlichen Bowling-Turnier. Die Anstrengung, der Ehrgeiz und der Wille der Aktiven der FG. Leipheimer Haufen e.V. wurde schließlich mit  dem 3. Platz belohnt. Gratulation!


Leipheimer Prinzenpaar zu Besuch bei der Bundeskanzlerin


Prunksitzung RCV Roth_Nürnberg am 14.01.2017

7-Schwaben Ordenskapitel am 07.01.2017

Inthronisation Gesellschaft Möbelwagen Stuttgart am 06.01.2017

Güssenprinzenpaar 2016/2017

Wir beide sind schon immer Faschingsbegeistert gewesen. Versuchen jedes Jahr an jedem Ball in Leipheim teilzunehmen

Die Faschingsgesellschaft Leipheimer Haufen e.V. hat die neuen Regentenpaare für die 5. Jahreszeiten inthronisiert.

Das Kinderprinzenpaar  für die Kampagne 2017 sind Prinz Tümay I. (Dogan-Esen) und Prinzessin Sena I. (Solunoglu)

Das Güssenprinzenpaar für die Kampagne 2017 sind Prinz Mehmet I. (Cankaya) und Prinzessin Jenny I. (Cankaya)

Inthronisationsfeier 2016

Inthronisationsfeier am 11.11.2016 um 19.11 Uhr im Gasthof Hotel zur Post mit der Verabschiedung der amtierenden Prinzenpaare und Inthronisation der neuen Tollitäten für die Kampagne 2016/17

Bericht der Günzburger Zeitung vom 13.11.2016 - zum Onlinebericht

Hirschverleihung LH 2016

Präsident des Leipheimer Haufen in Stuttgart mit dem höchsten Orden des Landesverbandes ausgezeichnet.

Mit dem Hirsch am goldenen Vlies, dem höchsten Orden den der Landesverband Württembergischer Karnevalvereine (LWK) zu vergeben hat, wurde der Präsident des Leipheimer Haufen, Ulrich Salentin ausgezeichnet.

In einer Feierstunde im Neuen Schloss Foyer Weisser Saal in Stuttgart überreichte Regierungsdirektor Johannes Grebe, im Beisein von Bernd Lipa, Präsident des Landesverbandes Württembergischer Karnevalvereine die höchste Auszeichnungen des LWK. Zur diesjährigen Verleihung des Hirsch am goldenen Vlies war auch hoher Besuch vom Bund deutscher Karneval (BDK) angereist. Der neu gewählte Präsident des BDK, Klaus-Ludwig Fess, überbrachte die Grüße und Glückwünsche des Bund deutscher Karneval.

Uli Salentin ist seit 1990 aktiv in Verein tätig und war mit seiner Frau Rosemarie in der Kampagne 1993 das Leipheimer Prinzenpaar. Nach seiner “musikalischen Karriere“ in der neu gegründeten Guggamusik den Original Leipheimer Gassaheul´r war er bis zur Wahl zum Vizepräsidenten im Juni 2006 aktives Elferratsmitglied und leitet seit 2000 als Sitzungspräsident die Prunk- und Fremdensitzung.

Zur Ordensverleihung wurde der Geehrte  begleitet von:  Ehrenpräsident des Leipheimer Haufen, Günter Klas, dem 1. Bürgermeister Stadt Leipheim Herr Christian Konrad, Vizepräsident Karlheinz Gottwein und der Ordenskanzlerin Birgit Fettinger.


7-Schwaben Ordenskapitel 2015

Gleich im Herbst 2015 startete schon die neue Faschingssaison 2016 mit dem Ordenskapitel der Sieben-Schwaben-Vereinigung. Die Sieben-Schwaben Karnevalsvereinigung ist ein Zusammenschluss von Faschingsgesellschaften in der Region mit dem Ziel der Förderung den heimatlichen Fasching zu fördern und sich gegenseitig zu den Aktivitäten im Fasching zu unterstützen.

Hirschverleihung 2015 in Stuttgart

Aktive Annalisa Ventura erhielt die höchste Auszeichnung des Landesverbandes Württembergischer Karnevalvereine (LWK)
Im Rahmen einer Feierstunde im Weißen Saal des neuen Schlosses in Stuttgart erhielt Annalisa Ventura von der Faschingsgesellschaft Leipheimer Haufen die höchste Auszeichnung des Landesverbandes Württembergischer Karnevalvereine (LWK) den Hirsch am goldenen Vlies. (zur Bildergalerie)

Inthronisationsfeier 2015

Inthronisationsfeier am 11.11.2015 um 19.11 Uhr im Gasthof Hotel zur Post mit der Verabschiedung der amtierenden Prinzenpaare und Inthronisation der neuen Tollitäten für die Kampagne 2015


Joe Malischewski Gedächtnis Turnier 2015 in Dornstadt

Güssenfunken des Leipheimer Haufen wieder einmal erfolgreich

Beim letzten Turnier der Saison, dem 8. Joe Malischewski Gedächtnis Turnier in Dornstadt. räumten die Güssenfunken des Leipheimer Haufen wieder mal ab.  In der Kategorie Schautanz Junioren ertanzten sich die Jugendlichen vor einer starken Konkurrenz den ersten Platz und sicherten sich somit den „obersten Platz“ auf dem Siegertreppchen. Mit den Güssenfunken freuten sich natürlich auch die zahlreich mitgereisten Fans.

Das Präsidium, der gesamte Leipheimer Haufen und die Freunde und Gönner gratulieren den Güssenfunken und dem erfolgreichen „Trainer-Duo“ und den Betreuerinnen recht herzlich zu diesem Sieg.

Macht weiter so! Ihr seid Spitze!


41. Prunk- und Fremdensitzung der Leipheimer Haufen

Die 41. Prunk- und Fremdensitzung des Leipheimer Haufen am 1.2.2015 - eine furiose Tanzshow mit Wortwitz und Gaudiliedern!
Mit folgenden Gästen:
Rother Carneval Verein, Möbelwagen Stuttgart, Schlafmützen Bäumenheim, Kötzer Narrenclub, die Gscheidles aus Stuttgart und der Bauchredner Perry Paul und seine Freunde.

Bericht der Günzburger Zeitung vom 03.02.2015 - zum Onlinebericht
Augsburger Allgemeine Zeitung - Bildergalerie von der Prunksitzung 

Inthronisation Stuttgart

Am Dreikönigstag lud die Gesellschaft Möbelwagen e.V. zur feierlichen Inthronisation des neuen Stadtprinzenpaares ins Stuttgarter Rathaus. Stuttgarts älteste Karnevalgesellschaft übergibt das Zepter für die Kampagne 2014/15 in die Hände von Prinz Tobee I und seiner Prinzessin Claudia III. Mit zu den Gästen zählte auch der Leipheimer Haufen. Zusammen mit unserem Güssenprinzenpaar Thomas II. und Silke II und den Kinderprinzenpaar Max I. und Janina I und einer Abordnung feierte man die Inthronisation.


7-Schwaben Ordenskapitel

Gleich zu Jahresbeginn startete schon die neue Faschingssaison 2015 mit dem Ordenskapitel der Sieben-Schwaben-Vereinigung. Die gastgebende Gesellschaft, die Karnevalsgilde im Kuhbergverein Ulm hatte die befreundeten Gesellschaften eingeladen. Die Sieben-Schwaben Karnevalsvereinigung ist ein Zusammenschluss von Faschingsgesellschaften in der Region mit dem Ziel der Förderung den heimatlichen Fasching zu fördern und sich gegenseitig zu den Aktivitäten im Fasching zu unterstützen. Der Vereinigung gehören an: Die Karnevalsgilde im Kuhbergverein Ulm, Ulmer Donauhexen, KG Lachatrapper Dornstadt, UECV Unterlechingen, KG Greane Krapfa Oberelchingen, Büttelzunft Nersingen, Gesellschaft der Pfuhler Seejockel, CCI Senden und die FG Leipheimer Haufen. Für die Prinzenpaare der Gesellschaften ging es nach der Vorstellung und einer Ansprache des Gastgebers zum „Marathon-Ordenstausch“ mit den Gesellschaften.

Bericht der Günzburger Zeitung vom 05.01.2015 - zum Onlinebericht